Peter und Irene Ludwig StiftungLogo: Peter und Irene Ludwig Stiftung

Ab Februar 2020 wird die Peter und Irene Ludwig-Gastprofessur an der Ungarischen Universität der Bildenden Künste in Budapest neu besetzt.

Nachdem diese im vergangenen Jahr der Fotograf Tobias Zielony innehatte, übernimmt nun die kubanische Künstlerin Susana Pilar Delahante Matienzo (*1984, Havanna). Die Foto- Video- und Performancekünstlerin befasst sich in ihren Werken vielfach mit Gewalt gegen Frauen sowie deren Auswirkungen und befragt die dieser Gewalt zugrundeliegenden Machtsysteme. Ihre kritischen Arbeiten weisen dabei oft eine persönliche Perspektive auf. Mit dieser Förderung der Peter und Irene Ludwig Stiftung wird das Ziel verfolgt, den internationalen Austausch der Kunsthochschule zu stärken und damit einen wesentlichen Beitrag zu einer umfassenden Ausbildung der Studierenden zu leisten. Die Professur ist auf fünf Jahre festgeschrieben und wird jährlich durch eine*n international agierende*n Künstler*in neu besetzt.